Startseite

Herzlich Willkommen auf dem Ökohof Klischewski!

Bereits in der dritten Generation folgt unser Familienbetrieb dem Ansatz vom besseren und nachhaltigeren Wirtschaften, vom Schonen der Böden und einer gesünderen Nahrung – im Einklang mit der Natur und aus Freude an der Landwirtschaft.

    Seit über 30 Jahren arbeiten wir als Bioland-Betrieb und verzichten auf Pestizide und chemische Düngemittel, um Umweltbelastungen zu vermeiden. Schon 1989 stellten wir auf biologisch-organische Wirtschaftsweise um, nach eindeutigen, strengen Richtlinien des Bioverbandes.

    Seither werden überwiegend Kleegras und andere Leguminosen angebaut. Für die tiergerechte Haltung unserer Milchrinder haben wir viel investiert: jetzt können sie sich in einem neu konzipierten Laufstall im Sommer wie im Winter durch ein großzügiges Angebot an Lauffläche frei bewegen. Dadurch können unsere Kühe ihre Hörner behalten und somit gilt unser Stall als besonders artgerecht. Die Jungrinder aus eigener Nachzucht fühlen sich während der gesamten Vegetationsperiode auf der Weide wohl.

    Weil wir selbst Käseliebhaber sind, befassen wir uns mit der Kunst der Käseherstellung. Unsere Käsesorten gewinnen immer mehr Freunde. Sämtliche Kuhkäse- und Kuhmilchprodukte sind aus eigener Herstellung.

    Natürlich war schon was da, 1983, als wir den elterlichen Hof übernahmen. Der Ansatz vom besseren wirtschaften, Böden schonen und gesündere Nahrung erzeugen – mit der Natur …

    1989 war es soweit. Nach vielen theoretischen und praktischen Erkundungen waren wir reif. Wir stellten auf biologisch-organische Wirtschaftsweise um; nach eindeutigen strengen Richtlinien des Bioland-Verbandes.

    Das Futter für unsere Tiere stammt zu 100% aus eigenem Anbau. Wir züchten die alte Rinderrasse „Fränkisches Gelbvieh“.

    Und noch etwas: mit den geänderten Methoden ist etwas zurückgekehrt zu uns, die Freude an der Landwirtschaft …